Konzerte
CDs   Ensembles
NEU bei Animato 2016  

Trio Aperto

Johannes Hustedt – Flöte
Chai Min Werner – Alphorn
Stephanie Wunsch geb. Kopf – Harfe

Werke von Felix Mendelssohn, Carl Nielsen, Jules Mouquet,
Alfred Leonz Gassmann, Béla Bartók, Carlos Salzedo,
Etienne Isoz, Jean Daetwyler, Siegmund Schmidt,
Hans-Jürg Sommer, Pascal Jugy u. a.

 
amuse-gueule  |  CD bestellen

BRAVO! Hervorragend gespielt und interpretiert. Einem Stückeschreiber wie ich es bin, kann gar nichts Besseres passieren, als dass seine Werklein so wunderbar dargeboten werden. Ganz herzlichen Dank!
Hans-Jürg Sommer, Komponist

Das Trio Aperto hat eine qualitativ sehr hochstehende CD aufgenommen. Hervorragend gespielt und interpretiert! Die auf den ersten Blick ungewöhnliche Besetzung klingt sehr reizvoll. Die verschiedenen Kompositionen erklingen auch in schnelleren Passagen unaufgeregt ruhig. Eine CD, die in keiner Diskographie von Alphornspielenden fehlen darf.
Hans-Jürg Sommer auf alphornmusik.ch

Wunderbare neue Kompositionen - wunderbar gespielt - beides auf sehr hohem Niveau! Großes Kompliment an die Musiker und die Komponisten.
Franz Schüssele, Alphorn-Center

Thank you very much for this wonderfull CD. It brings an inside feeling of quietness, serenity. Your adaptations works very well and the balance is perfect. Bravo also for this very interesting detailed booklet. All is perfect!
Pascal Jugy, composer

Befreit von jeglicher Tradition erzeugt die Musik des Trio Aperto ungeahnte Landschaftsbilder im Zuhörer. Fazit: Erstklassig gespielt und dem Alphorn in dieser Kombination neu den Konzertsaal öffnend.
Peter Wüstner, alphorn.events

Musik zum Aufhorchen
Trio Aperto ist ungewöhnlich und lässt aufhorchen, ebenso sein einzigartiges Repertoire. Alle drei Musiker lieferten den Beweis ihrer großen Klasse.
tonkünstler-forum #101

Die drei Solisten haben sich weder beim Kühe hüten auf einer Alm noch beim Naturjodeln getroffen, sondern bringen ihre klassisch abendländisch geprägte Musikkultur ein. Über Nebel, Flötentöne, Harfe und tiefer Naturton: Aufgeschlossenes Trio, ungewöhnliche Besetzung
cinesoundz

 

Siegmund Schmidt
Musik für Flöte | Viola | Gitarre | Alphorn

AVANCE Quartett
Johannes Hustedt – Flöte
Carolin Kriegbaum – Viola
Andreas Hiller – 10saitige Gitarre
Chai Min Werner – Alphorn

Werke von Siegmund Schmidt

CD bestellen


Hörproben

duo querhorn bei der SWR-Sendung "Kaffee oder Tee"

CD Lustmacher ...
Ein kleiner Lustmacher für unsere CD Trio Aperto.

Konzertimpressionen:
Ein Einblick in kurze Sequenzen aus verschiedenen Konzerten, in unterschiedlichen Besetzungen.


La dernière aventure:
Ein Werk unseres befreundeten Komponisten Pascal Jugy für das Trio Aperto komponiert.


Zukunftsklänge:

"Spektral" eine Uraufführung mit Chai Min Werner am Tamtam-Gong

Vielen Dank für das Konzert gestern Abend. Das Klangerlebnis des Tamtams hat mich sehr beeindruckt. Bis in die Haarwurzeln war ich ergriffen. Das kommt bei unserer Musik nur noch ganz selten vor.
 
Ulrich Müller-Froß
(18.01.2016)

Faszinierend auch Chai Min Werners "Spektral" für Tamtam solo, ein Stück, das die elementaren Wirkungen dieses großen chinesischen Gong-Typs auf sehr direkte körperliche Art erfahrbar werden ließ und klar machte, wieso die Menschen in asiatischen Tempeln im Klang solcher Instrumente die Stimme von Gottheiten zu vernehmen glaubten.
Hartmut Becker in Badische Neueste Nachrichten (20.01.2016)

 

Baden-Baden: Ambulanter Hospizdienst lädt zum Gedenken an Verstorbene in Spitalkirche ein
... Chai Min Werner, Alphorn, berührte zutiefst. Verbindet man mit dem Klang des Alphorns gewöhnlich Hochgebirgsidylle und Folklore im Alpenglüh’n, so öffneten die getragenen Melodien dieser Musik die Sinne, weiteten den Horizont und schienen von dorther zu rufen, wo man doch gern seine Verstorbenen vermuten möchte.
Gisela Brüning in Badisches Tagblatt (26.11.2012)

Musikalische Gipfel-Erlebnisse
in der Kammermusik-Matineereihe der Baden-Badener Philharmonie

Chai Min Werner interpretierte gefühlvoll die Facetten des „Chilbis“ und zeigte gekonnt die melancholische Freude, die der Alphornton entfalten kann.

Volker Gerhard in Badische Neueste Nachrichten (22.01.2013)

Wohltönende Melodielinien
Badische Neueste Nachrichten
(27.06.2013)

Beachtlich Chai Min Werners sicheres Spiel auf dem Alphorn in sehr hoher Lage – das bekanntermaßen in der tiefen Lage schon nicht leicht zu beherrschen ist.
Badische Neueste Nachrichten (19.07.2013)



Kunsthaus-Durlach ·Heilung | Musik | Bildende Kunst Copyright © 2013
Kunsthaus-Durlach GbR
Impressum/Disclaimer
Webmaster: Kunsthaus-Durlach GbR