„Kunst trotz Abstand“
Baden-Württemberg

 

DENKMAL-SCHAUMAL-FÜHLMAL
Bildende Kunst und Musik in neuem Kontext

 

Erster Projekt-Schauplatz:

Autohaus Beier
Heinrich-Wittmann-Straße 21, 76131 Karlsruhe
Skulpturen ab November 2020
Konzerte, sobald wir wieder dürfen...


Die Veranstaltungen werden unter Berücksichtigung der
aktuellen Verhaltensregeln stattfinden.



. . .
.

Gefördert im Impulsprogramm
„Kunst trotz Abstand“ des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.

 

DENKMAL-SCHAUMAL-FÜHLMAL lädt ein, ungewohnte Perspektiven zu entdecken, neue Standpunkte einzunehmen, sich mitreißen zu lassen von der Bewegung und Kraft der Skulpturen, beflügelt zu werden von der Leichtigkeit und Grenzenlosigkeit der Musik. Formen werden hörbar, Klänge sichtbar, das Verschmelzen von Skulptur und Klang wird zum Erlebnis.
Die Skulpturen kommen aus dem Bestand des Kunsthaus-Durlach und sind durch die Bildhauerin Chai Min Werner entstanden. Die Musik entwickelt sich aus dem Zusammenwirken von Musikern unterschiedlichster Stilrichtungen, die die Skulpturen zum Klingen bringen, bis diese über sich hinauswachsen und der Raum zur Klangskulptur wird.

Sobald es uns möglich ist wieder Konzerte zu veranstalten, werden die hiesigen Räumlichkeiten sich in einen Konzertsaal wandeln.
Die Konzerte werden rein analog „unplugged“ dargeboten, um ein wertvolles Präsenz-Erlebnis in der Zeit der Abstandsregelungen zu ermöglichen.

DENKMAL-SCHAUMAL-FÜHLMAL verfolgt das Ziel, durch die vielfältige Wechselwirkung von Bildender Kunst und Musik Menschen in Zeiten des Ausnahmezustandes Perspektive, Mut und Kraft zu geben. Außergewöhnliche Veranstaltungsorte ermöglichen neue Wahrnehmungen und Sichtweisen. Das Miteinander von Skulptur und Live-Musik in Form von Klassik, Jazz, Pop, Weltmusik und Alpenklängen ist ein aufbauendes Erlebnis: Präsenz und persönliche Begegnung in Zeiten überwiegend digitaler Kommunikation.

Initiatoren des Projektes DENKMAL-SCHAUMAL-FÜHLMAL sind Chai Min Werner und Johannes Hustedt, die 2006 das Kunsthaus-Durlach mit dem Anliegen gründeten, Musik, bildende Kunst und Spiritualität unmittelbar erlebbar zu machen. Als Teilnehmer der KAMUNA - Karlsruher Museumsnacht, Durlach-Art u. a. ist es vielfältig mit Kulturinstitutionen und Organisationen vernetzt. Seit den Corona-Verordnungen können keine Ausstellungen und Konzerte mehr in den Räumlichkeiten des Kunsthauses stattfinden, deswegen werden nun durch die Kooperation mit Autohäusern neue Räumlichkeiten und Formate erschlossen, um Präsenz-Kultur zu ermöglichen und auf breiter Ebene zugänglich zu machen.

 
.

 


Skulpturen von

Chai Min Werner

Bildhauerin und Malerin, geb. 1971 in Karlsruhe, Ausbildung zur Erzieherin in Dortmund, Tätigkeit in Bremen. Kunststudium der Bildhauerei/Malerei an der Kunstschule Denis Emmelin bei Basel. Ab 1999 Kurstätigkeit an Schulen.

2001 Gründung des eigenen Ateliers "arteEmusica" zusammen mit ihrem Ehemann, dem Musiker Johannes Hustedt, auf dem Atelierhof Durlach. Seit 2006 Fortführung und Erweiterung des Projektes als Kunsthaus-Durlach in Karlsruhe, wo sie als freischaffende Künstlerin tätig ist. Ausführung von Projekten "Kunst am Bau", sowie Teilnahme an Bildhauersymposien. Zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland sowie auf Kunst-Messen weltweit.
Seit 2007 tätig als spirituelle Lehrerin und Heilerin sowie Durchführung von energetischem Feng Shui. 2010 Beginn ihrer Konzerttätigkeit mit dem Alphorn, später auch dem Tamtam Gong. Im Kunsthaus-Durlach sind in einer Dauerausstellung Arbeiten in Holz, Stein, Zement und Bronze, sowie Malerei in Aquarell, Acryl und Eitempera zu sehen.

Chai Min Werner sieht als tätige Bildhauerin und Musikerin in der Coronakrise eine Chance für Neuentwicklungen. Durch die intensiven Veränderungen der letzten Monate ist es ihr ein besonderes Anliegen, das Miteinander in der Gesellschaft zu ermöglichen und neue Perspektiven zu schaffen.

 

 

„DENKMAL-SCHAUMAL-FÜHLMAL Bildende Kunst und Musik in neuem Kontext“
Gefördert im Impulsprogramm „Kunst trotz Abstand“ des Ministeriums
für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.

   

 


Kunsthaus-Durlach ·Heilung | Musik | Bildende Kunst Copyright © 2020
Kunsthaus-Durlach GbR
Impressum/Disclaimer
Webmaster: Kunsthaus-Durlach GbR